Istanbul

 

 

 

Byzanz – Konstantinopel – Istanbul -

Alle drei Namen dieser Stadt klingen verheißungsvoll und zeugen von der nahezu 3.000-jährien Geschichte der heutigen 15-Millionen-Metropole am Bosporus. Istanbul ist nicht nur eine der ältesten Städte der Welt, sondern auch die einzige Stadt, die sich auf zwei Kontinenten erstreckt. Als Brücke zwischen Asien und Europa, Bindeglied zwischen Orient und Okzident und Begegnungsstätte von Tradition und Moderne war und ist Istanbul schon seit jeher den unterschiedlichsten Einflüssen ausgesetzt, was sich in einem kontrastreichen Stadtbild widerspiegelt: Weithin sichtbare "Bleistift"minarette der Moscheen, unzählige Kuppeln und Halbkuppeln, alte und restaurierte osmanische Holzhäuser, schmale Gassen, Teestuben, moderne Einkaufsboulevards sowie eine lebendige Café- und Kneipenszene prägen unter anderem das Stadtbild.

Istanbul hat uns sehr fasziniert, gerne werden wir bei Gelegenheit wieder kommen!

 

 

 

 

 

   

Unsere Stadtbesichtigung im Überblick:

1. Tag Flug mit Turkish Airlines von Köln/Bonn nach Istanbul,

Ankunft gegen 5:30 h Ortszeit - "Schlaflos am Bosporus" kann beginnen ...

Rundgang durch den alten Stadtteil Sultanahmed, Besichtigung der Zisterne Yerebatan Sarayi und der Hagia Sophia; Bummel über den Großen Basar

 

  2. Tag Fortsetzung unseres "Kültür"-Programms: Besichtigung der Blauen Moschee und des Topkapi Palastes;

Am Nachmittag suchen wir Ruhe vor dem großen Trubel - es zieht uns ohnehin auf die asiatische Seite nach Üsküdar, so gehen wir hinunter nach Eminönü und nehmen die Fähre über den Bosporus.

 

  3. Tag Via Galata-Brücke geht es in den Stadtteil Beyoglu, hinauf auf den Berg und den Galata-Turm, weiter hinauf nach Tünel und mit der Nostalgiebahn zum Taksim-Platz, anschließend ausgiebiger Bummel über Istiklal Caddesi und angrenzende Seitengassen.

 

  4. Tag Spaziergang auf dem Divan Yolu und weiter bis zur Beyazat Camii, von dort aus über das schöne Campusgelände der Üniversite mit dem Beyazat Kulesi zur Süleymaniye-Moschee. Anschließender Bummel durch die darunter befindlichen Handwerks- und Einkaufsgassen und den Ägyptischen Basar.

Den Nachmittag verbringen wir im wunderschönen, noch gänzlich "authentischen" Stadtteil Fener.

 

  5. Tag Rückflug :-(

 

 

Obsthändler in Beyoglu

Straßenszene in Sultanahmed

Angler in Eminönü

 

 

 

Sultanahmet

Üsküdar und Beyoglu

Süleymaniye und Fener

 

Unsere Reisen Home