Korsika

 

 

 

 

 

 

Trotz unzähliger Frankreich-Aufenthalte war uns die Insel Korsika bis dato leider immer durchgegangen.
Warum? - Keine Ahnung, wahrscheinlich, weil gerade in Südfrankreich das Festland schon so viel zu bieten hat,
dass es einfach nie in Betracht gezogen wurde. Doch dies haben wir endlich nachgeholt und immerhin eine
kurze Sommerwoche Mitte/Ende Juni auf Korsika verbracht.
Tja, und nun haben wir eine neue Lieblinginsel!

Wie wir schon im Vorfeld feststellen mussten, ist eine Woche ein Witz, um auch nur annähernd die ganze Insel zu erkunden.
Die meisten Straßen sind einfach viel zu kurvenreich und schmal, als dass man darauf mal flott vorankommen könnte.
Ausnahme sind Teile der Ostküste, doch das war nicht unser primäres Ziel.

So beschränkten wir uns auf den Norden der Insel (wenn man die Insel gedanklich etwa mittig horizontal teilt) -
doch selbst dort haben wir längst nicht alles gesehen - aber dennoch genug, um begeistert zu sein!
Komm mit uns auf eine virtuelle Reise entlang malerischer Küstenstreifen, zu netten, kleinen Küstenorten, urigen Dörfern,
einsamen Hügellandschaften, Lost Places, alten Wehrtürmen und Mausoleen, ...

 

Auf geht's nach Saint-Florent, zum Ruinendorf Occi und nach Algajola -->

 

 

 

 

Unsere Reisen Home

 

 

 

 

Impressum & Datenschutzerklärung