Kos

 

 

 Obwohl Kos im Vergleich zu manch anderer griechischen Insel eher arm an Sehenswürdigkeiten ist, hat es uns nun doch schon zweimal auf einen Kurzurlaub auf diese kleine Insel vor der türkischen Küste "verschlagen".

Wie kam's? - Es war ganz einfach der Wunsch, relativ schnell und günstig an Sonne und Meer zu kommen, einfach mal ein bisschen zu entspannen, dazu ein bisschen Kultur & Natur plus ein paar Ausgehmöglichkeiten (und mal nicht Spanien oder Portugal) - und schon landet man auf Kos.

Mit einer Ausdehnung von 290 km² ist Kos drittgrößte Insel der Inselgruppe der Dodekanes in der südöstlichen Ägäis. Ihre Länge beträgt ca. 40 km, die Breite variiert zwischen zwei und zehn Kilometern. Nahezu die gesamte Länge der Insel wird von einem bis zu 846 m hohen Bergrücken durchzogen. Das Landschaftsbild wirkt insgesamt eher herb als lieblich, doch die Sandstrände mildern diesen Eindruck wieder ab. Die geringste Entfernung zur Türkei beträgt lediglich sieben Kilometer.

 

 

 

Am Hafen, Kos Stadt

 

 

 

 

Ausblick von der Dachterrasse des "Kos Palace" 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am Hafen 

 

 

 

AgiaParaskevi

 

 

 

 

Defterdar-Moschee

 

 

 

 

Säulenhalle am alten Gymnasion

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Katzen einfach überall :3 

 

 

 

 

 

Etwa 5 km ausserhalb von Kos-Stadt befindet sich die berühmteste Sehenswürdigkeit der Insel, das Asklepieion.

Hierbei handelt es sich um die Ruinen des Heiligtums des Asklepios, des antiken Gottes der Heilkunst, der später von den Römern Äskulap genannt wurde. Teile der Anlage werden auf das 4. Jahrhundert v. Chr. zurückgerechnet.

Da die Anlage an einem Hang liegt, wurde sie terrassenförmig auf drei Ebenen errichtet. Insgesamt gibt es hier leider nicht all zu viel zu sehen, zumindest erscheint uns der stolze Eintrittspreis von 8,- € nicht gerechtfertigt.

 

 

 

 

 

 

 

Ausblick von den Ruinen des Asklipions

 

 

 

 

 

Die Ebenen des Asklepieions

 

 

 

 

 

 

Blick auf die 2. Ebene

 

 

 

 

 

Auf der 3. Ebene

 

 

 

 

TamTam Beach 

 

 

 



Versunkener Bunker

 

 

 

 

  Kos & Bodrum  

 

Vulkaninsel Nisyros Unsere Reisen Home