Reisegedanken

 

 

 

 
 

 

Einmal selbst sehen ist mehr wert, als hundert Neuigkeiten hören.
(Japanisches Sprichwort)

 

Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben.

(Alexander von Humboldt, 1769–1859)

  

Nur unterwegs erfährt man das Gefühl märchenhafter Verwunschenheit.

(Erich Kästner, 1899-1974)

  

Toren bereisen in fremden Ländern die Museen, Weise gehen in die Tavernen.

(Erich Kästner, 1899-1974)

  

Reisen ist tödlich für Vorurteile.
(
Mark Twain, 1835 - 1910)

 

Die wahre Entdeckungsreise besteht nicht darin, neue Landschaften zu suchen, sondern mit neuen Augen zu sehen.

(Marcel Proust, 1871-1922)

 

Die Leidenschaft des Reisens ist das weiseste Laster, welches die Erde kennt.

(Bruno H. Bürgel, 1875-1948)

  

Der wahre Reisende hat keinen festgelegten Weg, noch will er an ein Ziel.
(
Lao-tse, 4. Jahrh. v.Chr.)

  

Eine Reise von tausend Meilen beginnt mit einem einzigen Schritt.
(Lao-tse, 4. Jahrh. v.Chr.)

 

Wer an der Küste bleibt, kann keine neuen Ozeane entdecken.
(
Ferdinand Magellan, 1480 - 1521)

 

Wenn Du ein Schiff bauen willst, beginne nicht damit, Holz zu sammeln, Bretter zuzuschneiden oder Aufgaben zu verteilen, sondern erwecke in den Menschen die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer.
(
Antoine de Saint-Exupéry, 1900 - 1944)

 

Wenn ein Esel auf Reisen geht, wird er nicht als Pferd zurückkommen.
(
Thomas Fuller, 1608 - 1661)

  

Macht mir die Palmen nicht verhasst, worunter ich so gern sonst wandle.
(Gotthold Ephraim Lessing (1729 - 1781), “Nathan der Weise“)

 

Die Welt ist ein Buch, von dem man nur die erste Seite gelesen hat, wenn man nur sein Land gesehen hat.
(
Fougeret de Moubron, 1706-1760)

 

Wer nie weggegangen ist, versteht die Heimkehrenden nicht.
(Walter Ludin, *1945)

  

Alle Reisen haben eine heimliche Bestimmung, die der Reisende nicht ahnt.
(Martin Buber, 1878 - 1965)

 

Nicht wer alt ist, weiß viel, sondern wer viel herumgekommen ist.

(Türkisches Sprichwort)

 

Wer andere besucht, soll seine Augen öffnen, nicht seinen Mund.

(Afrikanisches Sprichwort)

 

 

 
 

 

 

 

Unsere Reisen

  Home